News

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Oktoberfeststimmung beim Musikverein Utzenfeld

Am vergangenen Samstag, den 6. Oktober feierte der
Musikverein Utzenfeld in der Gemeindehalle in Utzenfeld sein traditionelles
Oktoberfest. Höhepunkt des Abends war auch in diesem Jahr die Aufführung der
Theatergruppe des Musikvereins aus Utzenfeld. Das drei-aktige Lustspiel „Liebe
und Blechschaden“ erzählt von der Familie Hinterleitner, in der das neue Auto
das Heiligtum des Vaters ist. Doch dann passiert es: abgelenkt von den Reizen
einer attraktiven Anhalterin, rammt er einen Randstein und gerät ins
Schleudern. Um diesen Schaden zu vertuschen lässt sich der Verunfallte zusammen
mit seinem besten Freund so manches einfallen. Als dann am nächsten Morgen das
Auto völlig schadenfrei in der Garage steht, nimmt das Chaos seinen Lauf. Denn
Frau Hinterleitner hat am selben Tag mit demselben Auto ebenfalls einen Unfall
gebaut und dabei die gleiche Stelle am Wagen beschädigt. Auch Sie will den
Schaden vor ihrem Mann verheimlichen und bestellt den örtlichen Kfz-Meister zur
nächtlichen Reparatur. Am Ende löst sich der Wirrwarr aber auf und alle
vertragen sich wieder. In den Hauptrollen überzeugten Jörg Butz, Dagmar Ginzky,
Guido Behringer, Katrin Wunderle, Richard Behringer, Jürgen Wassmer, Felicitas
Kaiser und Stefanie Ginzky. Die Theatergruppe stand unter der Leitung von
Regisseur Thomas Kaiser. Ilona Kaiser sorgte für das optimale Aussehen der
Schauspieler. Im Anschluss an das Theater unterhielt das Utzenfluh Echo die
Gäste in der voll besetzten Gemeindehalle und sorgte mit zünftigen Märschen und
Polkas für Oktoberfeststimmung. Die Besucher des Utzenfelder Oktoberfestes
wurden mit originalem Oktoberfestbier, Weißwürsten mit Brezeln und Bargetränken
verwöhnt. Am Sonntag ging das Fest weiter wie es am Samstag endete: mit zünftiger
Blasmusik. Die Trachtenkapelle Aitern eröffnete das Nachmittagskonzert. Die
vielfältige und reichhaltige Kuchen- und Tortentheke fand großen Anklang bei
den Gästen. Die Musikvereine aus Degerfelden, Binzen und Wollbach sorgten
weiterhin für abwechslungsreiche und unterhaltsame Blasmusik, ehe die Besucher
am Abend ihren Heimweg antraten. Der Musikverein Utzenfeld freut sich über den
gelungenen Festverlauf.



angehängtes Bild zeigt von links nach rechts die
Theaterspieler Jürgen Wassmer, Jörg Butz und Richard Behringer in Aktion

Zurück